Der Hilpertenhof in Raitenbuch ist um die 400 Jahre alt. Damals als Eindachhof, mit einem tief heruntergezogenen Dach. Um 1830 hat ein Mann namens Hilpert diesen Hof gekauft, so kam er wahrscheinlich zu seinem Namen „Hilpertenhof“. Um 1900 hieß der Besitzer Otto Karle – und in dieser Zeit wurde der Hof auch modernisiert. Damit mehr Wohnraum entstehen konnte , wurde die Scheuneneinfahrt durch einen Anbau nach Norden versetzt. Der Hof war um  diese Zeit ein „Rauchhof“, das heißt der Rauch aus dem Ofen und Herd wurde frei ins ganze Gewölbe entlassen. So hat man das Holz gegen Schädlinge, wie den Holzwurm, konserviert und außerdem noch das Fleisch, Schinken, Würste und Speck, das frei im Gewölbe hing, haltbar gemacht. Auch heute noch kann man in der Scheune einige Balken sehen, die schwarz und mit Ruß besetzt sind.  Im Zuge der Modernisierung wurde dann auch das Dach neu eingedeckt und an der Frontseite des Hofes ein Krüppelwalmdach gebaut.
Otto Karle´s Sohn, Lothar, heiratete Agathe Satler – aber Lothar, der Hoferbe, fiel im 2. Weltkrieg. Die junge Witwe Agathe heiratete später dann Johann Keller. Aus dieser Ehe gingen vier Töchter hervor. Die älteste, Erika, heiratete 1977 Hans Wohllaib. In dieser Zeit wurde der neue Stall gebaut. Erika und Hans haben 3 Kinder, Florian, Regina und Lioba.
Florian übernahm 2006 den Hof der Eltern – und seitdem wohnen wir fünf hier und bewirtschaften ihn. In den Jahren 2009 und 2010 haben wir den Wohnraum des Hilpertenhofes weiter modernisiert. Wir haben uns von der „offenen Feuerstelle“ verabschiedet und eine umweltfreundliche Hackschnitzelheizanlage eingebaut. Mit dieser wird auch das Gästehaus „Hilpertenhof“ beheizt.
Fremdenzimmer gab es früher schon auf dem Hilpertenhof – aber dafür war mit den stetig wachsenden Familien und dem immer größer werdenden landwirtschaftlichen Betrieb kein Platz mehr. Also haben uns entschieden etwas Neues zu bauen – und so fing die Planung unseres Leibgeding mit Ferienwohnungen an – eine spannende Zeit stand uns bevor. Ostern 2016 wurde mit dem Bau begonnen  - und Weihnachten 2016 waren wir fast fertig.
Der Hilpertenhof heute besteht aus dem Althof sowie unserem Gästehaus „Hilpertenhof“ mit 3 Ferienwohnungen. Auf unserem Familienbetrieb werden 70 Bio-Milchkühe und deren Kälber versorgt. Wir bewirtschaften außerdem noch Grünlandflächen sowie Wald.
Und die nächste Generation steht ja auch schon in den „Startlöchern“ – auch wenn unsere Drei noch etwas Zeit haben, es ist schön zu sehen, dass das Interesse für die Landwirtschaft da ist.

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust bekommen unseren Hof kennen zu lernen – wir würden uns freuen!

 
 


     
 
     
Hilpertenhof
Familie Wohllaib
Bergerstraße 35
79853 Lenzkirch-Raitenbuch

Telefon +49 7653 9125
info@hilpertenhof-schwarzwald.de
www.hilpertenhof-schwarzwald.de


Datenschutz »
Auszeichnungen / Empfehlungen


Von der EU gefördert (PDF »/ Internet »)